Feldhase (Europ%C3%A4ischer) - Lepus lepus (europaus)
Name Feldhase (Europäischer)
LatName Lepus lepus (europaus)
Klasse Säugetiere
Ordnung Hasenartige
Familie Hasenartige
Körperlänge 50 bis 70 cm
Gewicht 3 bis 7 kg
Paarungszeit Januar bis Juli
Tragzeit 42 Tage
Anzahl Junge 2 bis 3 Junge
Verbreitung Europa
Nahrung Gräser, Knospen, Früchte, Kräuter, Rinde
Lebensraum offene Landschaften
Lebenserwartung 1 bis 2 Jahre, maximal 12 Jahre
Besonderes - lebt einzeln oder in Gruppenrevieren
- Standortreu (Aktionsradius ca. 20 km)
- Ruheplätze lediglich selbst gescharrte Vertiefungen

 

Jagdsprache
Begriff Uebersetzung
Abbalgen Fell abziehen
Angstgeschrei schreien, klagen
Auslauf Hasenpaß vom Wald zum Feld
Auswerfen ausnehmen
Baig Fell
Besatz Hasenbestand
Blume Schwanz
Dreiläufer 3—4 Monate alter Junghase
Einlauf Hasenpaß vom Feld zum Wald
Entnässen Blase ausdrücken
Hasenbart Barthaare
Häsin weiblicher Hase
Hexensteige Hasenpässe im Getreide
Innehaben trächtig sein
Kegel aufgerichtetes Sitzen mit
Klagen siehe Angstgeschrei
Löffel Ohren
machen mit erhobenen Vorderiläufe
machen Vorderläufen auf dem Boden
Männchen hoch aufgerichtetes Sitzen
Paß Hasenwechsel
Quäken klagen
Quarthase 1—2 Monate alter Hase
Rammelzeit Begattungszeit
Rammler männlicher Hase
Rutschen Vorwärtsziehen beim Asen
Sasse selbst gescharrte Vertiefungen
Sasse Bett
Satzhase weiblicher Hase
Seher Augen
Setzen gebären
Sprünge Hinterläufe
Widergang zurückwechseln auf der eigenen Spur
Wolle Haare
Zu Holze rücken in den Wald wechseln

 

Dateien
Dateityp Dateiname Beschreibung
JPG-Graphik feldhasen1.jpg Feldhasen während der Rammelzeit
Feldhasen während der Rammelzeit
JPG-Graphik feldhasen2.jpg Feldhasen während der Rammelzeit
Feldhasen während der Rammelzeit
JPG-Graphik feldhasen3.jpg Rammelzeit, ein selten zu beobachtendes Schauspiel
Rammelzeit, ein selten zu beobachtendes Schauspiel
JPG-Graphik feldhasen4.jpg Junge Hasen, gut getarnt
Junge Hasen, gut getarnt
JPG-Graphik feldhasen5.jpg Hier scheint ein guter Besatz vorhanden zu sein.
Hier scheint ein guter Besatz vorhanden zu sein.

Copyright by Paul J. Heinzer and Andreas J. Heinzer
Comments to Webmaster@heinzer-family.ch
Edited: 10. January 2002
Home